Veranstaltung
Uruk

Zurück


Flyer/Foto
Uruk EckhartDerschmidt

Zurück

Bilduntertitel
Uruk
Fotocredit:
Eckhart Derschmidt

Zurück


Termin
Sat 16.11.2019, 20:00 Uhr

Zurück


Ort MUWA - Museum der Wahrnehmung
Name
MUWA - Museum der Wahrnehmung
Preis
16,00 €
Ermäßigt
11,00€ (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz-/Zivildiener und Arbeitslose mit gültigem Ausweis); 6,00 € (MusikstudentInnen mit gültigem Ausweis an der Abendkassa sowie Kinder bis 10 Jahre)
Vorverkauf
Zentralkartenbüro

Zurück

Beschreibung
Isabelle Duthoit (clarinet, voice)
Franz Hautzinger (trumpet, voice)
Hamid Drake (frame drums, voice)
Michael Zerang (frame drums, voice)

Uruk ist spirituelle Musik. Dabei loten mit Drake-Zerang und Duthoit-Hautzinger zwei fest in der improvisierten Musik verankerte Duos aus, was Ritual, was rituelle Musik für die Gegenwart bedeuten kann. Klassische Gegenüberstellungen und scheinbare Gegensätze wie innerhalb-außerhalb, unendlich-sofortig, Schönheit-Grausamkeit werden da in Frage gestellt, jeder der Musiker von Uruk bringt seine tief spirituelle wie auch radikal menschliche Seite zum Ausdruck, ist beides, und dies auch gleichzeitig. Drake, Zerang, Duthoit, Hautzinger schreiten, stöhnen, ächzen, seufzen, singen im Jungel der Seele. Stimmen pfeifen, dringen aus dem Bauch und aus weit entfernteren inneren Welten hervor, den Welten der Geister; engelhafte Töne gleiten durch die Luft. Agonie und Trübsal stoßen aufeinander, Trance spinnt sich fort, erfindet sich selbst, wagt sich vor in eine Poesie voll von Klanggeräuschen, Granularmaterial, intensiven Rhythmen, organischen Schreien, Sufisongs, Melodien zwischen Tradition und Kontemporanität in all ihren Extremen …
freistil #74 spricht anlässlich einer der bislang seltenen Auftritte bei den Konfrontationen in Nikelsdorf von „slow-motion-loop-artigen Endlosgroove“ der Drummer Hamid Drake und Michael Zerang, „der dennoch einen starken Vorwärtsdrang entwickelt“, auf den Hautzinger seine „Trompetenexkurse“ setzt, „die Isabelle Duthoit mit shouts & calls konterkariert. Wenn Drake dann noch Afrikanisches dazu singt, sind die Emotionen kaum mehr zu bremsen. Dass das alles zusammenpasst, es sich immer irgendwie ausgeht, hat etwas Magisches“.

Zurück

Kommende Termine dieses Veranstalters

Veranstaltung Termin
Kassa Overall featuring Mike King Mon 18.11.2019, 20:00
Clemens Gadenstätter Wed 27.11.2019, 20:00
Harnik - Mayer - Vogel Sat 14.12.2019, 20:00

Name
open music